Der Jahreszeitengarten · Gärtnern

Mein Garten im Februar

Zweiter Teil unserer neuen monatlichen Beitragsreihe „Der Jahreszeitengarten“ Mein grüner Daumen juckt, und es zieht mich wieder hinaus in den Garten, denn dort gibt es auch schon im Februar einiges zu tun. Die Wetterprognose sagt für die nächste Zeit bei uns in Ostwestfalen keine größeren Regenmengen und auch keine längeren Frostperioden voraus, das ist eine… Weiterlesen Mein Garten im Februar

Kreatives

Tannenzapfen treffen Blumenzwiebeln

Auch in diesem Jahr habe ich euch wieder eine tolle Bastelidee von der Grünen Woche aus Berlin mitgebracht. Wenn ihr noch Tannenzapfen von der Weihnachtsdeko liegen habt, braucht ihr nur noch einen Topf mit Frühlingsblühern, Wickeldraht, Moos und ein paar Äste. Um den Kranz für die Verkleidung des Blumentopfes zu arbeiten, nehmt ihr längliche Tannenzapfen… Weiterlesen Tannenzapfen treffen Blumenzwiebeln

Gärtnern · Kreatives

Blumen statt Böller – Blütenfeuerwerk für´s neue Jahr

Wir Beetschwestern fühlen uns als Garten- und Naturliebhaberinnen der Nachhaltigkeit besonders verpflichtet. Diese Einstellung ist die stärkste Motivation für unseren Blog. Nun haben wir uns über den anstehenden Jahreswechsel Gedanken gemacht, denn das traditionelle Silvesterfeuerwerk ist alles andere als nachhaltig. Am meisten zu denken gibt uns die Feinstaubbelastung, die dadurch entsteht. Jedes Jahr werden zum… Weiterlesen Blumen statt Böller – Blütenfeuerwerk für´s neue Jahr

Schreiberei

Danksagung

    Ich möchte euch danken, allen, die sich in so vielfältiger Weise um eine gesunde Ernährung kümmern. Die viele Stunden dafür aufwenden das Gemüseangebot ganzjährig bereitzustellen. Und das in bester Bioqualität. Angefangen im Frühjahr mit frischen Trieben von Rosen und Stauden. Nicht zu vergessen sind all die Tulpenzwiebeln und Krokusse. Knackige Erbsenkeimlinge und junge… Weiterlesen Danksagung

Gartenkinder · Kreatives

Kokedama, Koke… was?

  Kennt ihr Kokedama? Ich nicht – bisher. Am Wochenende habe ich die Grüne Woche in Berlin besucht und durfte beim Kokedama-Workshop, mit Floristenmeister Markus Alexander Reinhold, in der Blumenhalle mitmachen. Kokedama ist der japanische Begriff für Moosball, und genau das sind die etwa faustgroßen bepflanzten Blumenkunstwerke, in denen eine Zimmerpflanze wächst oder wie bei… Weiterlesen Kokedama, Koke… was?

Gärtnern

Neugründung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V., Zweig Ostwestfalen

Zum Ende des Jahres 2017 gründete ein Orgateam aus sieben Gartenbegeisterten einen neuen Zweig der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V. in Ostwestfalen. Seit vielen Jahren engagieren sie sich, jeder auf unterschiedliche Weise, für die Förderung der Gartenkultur. Die Vernetzung in der Gartengesellschaft verspricht eine noch größere öffentliche Wahrnehmung der Initiativen und Projekte wie Vorträge… Weiterlesen Neugründung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V., Zweig Ostwestfalen

Gärtnern

Allium: zierender Lauch im Blumenbeet

Von zierlichen Blütenkugeln auf niedrigen Stängeln bis hin zu spektakulären Blütenbällen in schwindelnder Höhe: Allium sind die Stars in unseren Gärten.  Seit einigen Jahren findet der Zierlauch den Weg in unsere Gärten, um dort wunderbare Effekte zu erzielen. Er passt sowohl in bunt blühende Bauerngärten, als auch in streng formale Paradiese. Er benötigt nicht viel… Weiterlesen Allium: zierender Lauch im Blumenbeet

Gärtnern · Lieblingspflanzen

Der Elfenkrokus: lila-leichte Frühlingspoesie

Im Moment verwandelt der frühblühende Elfenkrokus, Crocus tommasinianus, meinen Garten in eine strahlend leuchtende Augenweide. Zu Hunderten tanzen die kleinen, hellvioletten Blüten-Elfen über die Wiese vor dem Hühnerhaus.  Mein Vorbild für diese Bepflanzung war der Schlosspark der Stadt Husum. „Die graue Stadt am Meer“ hat der Dichter Theodor Storm (1817-1888) seine nordfriesische Heimatstadt Husum einst… Weiterlesen Der Elfenkrokus: lila-leichte Frühlingspoesie

Gärtnern

Frühjahrsputz im Staudenbeet

In der letzten Woche war bei uns in Ostwestfalen der Frühling auf einmal da, wenigstens für zwei Tage. Die Vögel in meinem Garten waren munter und probten schon mal ihre Lieder, sogar eine Biene kreuzte meinen Weg, als ich meine Hühner besuchte. Daraufhin beschloss ich, meinen Nachmittagskaffe auf der Gartenbank zu genießen. Wie ich so… Weiterlesen Frühjahrsputz im Staudenbeet