Tierisches

Was macht der Imker im Winter?

  Es ist Mitte Februar, gerade zeigt sich der Winter mit Schnee und Minustemperaturen. Da ist man froh,  zu Hause im Warmen auf dem Sofa sitzen zu können. Die Gartenbücher und Saatgutkataloge stapeln sich und warten darauf ,gelesen zu werden. Pflanzpläne zeichnen, Bestelllisten schreiben, halt gärtnern im Kopf ist das Einzige was geht.  Aber ich… Weiterlesen Was macht der Imker im Winter?

Empfehlenswertes

Neue Bücher für Gartenverrückte

Und wieder so ein tolles Buch von Anja Birne. Wir durften selber schon mit ihr Gärten in England erkunden und sind sehr beeindruckt von ihrer großen Leidenschaft für dieses gartenliebende Land, in dem Gärtner um Autogramme gebeten werden. Sie beginnt die Gartenbeschreibungen in der faszinierenden grünen Metropole London, dann geht es in die good old… Weiterlesen Neue Bücher für Gartenverrückte

Empfehlenswertes · Kreatives · Streifzüge

Von historischen Webstühlen und endlosen Bändern

Altes Handwerk und alte Maschinen finde ich fast genauso faszinierend wie alte Gärten. Können doch alte Maschinen oft eine ebenso wechselvolle Geschichte erzählen, wie alte Park- oder Gartenanlagen. Wir hatten vor einiger Zeit die Gelegenheit, die Bandweberei Kafka in Wuppertal, die gleichzeitig Museum und produzierendes Gewerbe ist, zu besuchen. Die Geschichte der Weberei im Tal… Weiterlesen Von historischen Webstühlen und endlosen Bändern

Kräuterwissen

Superfood zum Nulltarif

Vitamin- und nährstoffreich kommen sie jetzt zart und grün aus dem Boden. Die ersten Wildkräuter, die voller Kraft stecken, warten darauf, in unser Wildkräutergemüse, unseren Wildkräutersalat oder einfach auf das Butterbrot gelegt zu werden. Superfood beschreibt natürliche, möglichst unverarbeitete Lebensmittel, denen eine besonders hohe Nährstoffdichte und heilende Wirkung nachgesagt wird. Teuer wird es vermarktet als… Weiterlesen Superfood zum Nulltarif

Empfehlenswertes · Gärtnern

Alte Gemüse – Die Wiederentdeckung des Geschmacks

  Es ist erst Januar, und ich muss leider noch einige Zeit warten, bis ich wieder im Gemüsegarten werkeln kann. Deshalb gärtnere ich im Winter auf dem Papier, indem ich Pflanzpläne schreibe oder in Gartenbüchern lese. Ein Buch möchte ich hier vorstellen, weil ich es immer wieder gern zur Hand nehme. Es heißt: Alte Gemüse… Weiterlesen Alte Gemüse – Die Wiederentdeckung des Geschmacks

Kreatives

Kokedama, Koke… was?

  Kennt ihr Kokedama? Ich nicht – bisher. Am Wochenende habe ich die Grüne Woche in Berlin besucht und durfte beim Kokedama-Workshop, mit Floristenmeister Markus Alexander Reinhold, in der Blumenhalle mitmachen. Kokedama ist der japanische Begriff für Moosball, und genau das sind die etwa faustgroßen bepflanzten Blumenkunstwerke, in denen eine Zimmerpflanze wächst oder wie bei… Weiterlesen Kokedama, Koke… was?

Gärtnern

Neugründung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V., Zweig Ostwestfalen

Zum Ende des Jahres 2017 gründete ein Orgateam aus sieben Gartenbegeisterten einen neuen Zweig der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V. in Ostwestfalen. Seit vielen Jahren engagieren sie sich, jeder auf unterschiedliche Weise, für die Förderung der Gartenkultur. Die Vernetzung in der Gartengesellschaft verspricht eine noch größere öffentliche Wahrnehmung der Initiativen und Projekte wie Vorträge… Weiterlesen Neugründung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V., Zweig Ostwestfalen

Empfehlenswertes · Gärtnern

Gärten im Winter von Cedric Pollet

Passend zur grauen Jahreszeit ist dieses Buch zu mir gekommen. Schon das Coverbild hat mich fasziniert – Betula utilis (Himalayabirke)und Acer x conspicuum“ Phönix“ (schlangenartiger Ahorn). Rote und weiße Rinde im Schnee. Welch ein Farbenspiel! Cederic Pollet ist Landschaftsgestalter und Pflanzenfotograf. Seine Leidenschaft für “ Die Wiederentdeckung einer Jahreszeit“ ist deutlich spürbar. Er stellt in… Weiterlesen Gärten im Winter von Cedric Pollet

Gärtnern

Der Traum von einem Küchengarten ! …dann klappt‘s auch mit dem Nachbarn !

Das Jahr beginnt, das Gemüsebeet muss geplant werden. Eine gute Nachbarschaft und die richtige Fruchtfolge versprechen eine gesunde, ertragreiche Ernte. Bei Mischkulturen kann der Küchengarten bestens genutzt werden. Aber keine Angst – es gibt nur wenige Pflanzen, die sich so negativ beeinflussen, dass gar nichts gedeiht. Die Fruchtfolge / Fruchtwechsel Gemüsepflanzen sollten von Jahr zu… Weiterlesen Der Traum von einem Küchengarten ! …dann klappt‘s auch mit dem Nachbarn !