Gärtnern · Schreiberei · Therapeutisches Gärtnern

Grün…

…darum lieb ich, alles was so grün ist… Grün ist eine Farbe. Aber sie ist nicht nur das, sondern auch ein Bekenntnis, eine Lebenseinstellung, eine Gesinnung, ein Symbol, ein Ziel und das Zeichen der Zeit. Hier ein paar Gedanken über eine spekt(r)akuläre Farbe. Grün steht für Hoffnung auf neues Leben und Neuanfang. Der erste frische… Weiterlesen Grün…

Gärtnern

Zwiebelblumen-Lasagne oder der Frühling wird im Herbst gepflanzt

Blühende Blumenzwiebeln, wie Tulpen, Narzissen, Muscari, Krokusse kann man im Frühjahr nicht genug haben. Sie wirken besonders schön in der Nähe des Hauseinganges, dort kann man dann jedes Mal im Vorbeigehen den Anblick und den leichten Duft genießen. Da das Platzangebot in den Beeten dort oft sehr beschränkt ist, kann man sich mit einem Trick… Weiterlesen Zwiebelblumen-Lasagne oder der Frühling wird im Herbst gepflanzt

Empfehlenswertes · Gärtnern

Das große Buch der Selbstversorgung – eine Rezension

Das Buch „Das große Buch der Selbstversorgung“ von Dick & James Strawbridge“ begeistert Birgit völlig. Der @dkverlag stellte ihr das wunderbare Werk als Rezensionsexemplar zur Verfügung.Vater und Sohn Strawbridge gehören zu den Glücklichen, die Dank ihrer umgesetzten Projekte ein erfülltes, nachhaltiges und autarkes Leben führen. Sie verwirklichten ihre Träume eines anderen Lebens, das sich auf… Weiterlesen Das große Buch der Selbstversorgung – eine Rezension

Empfehlenswertes · Lieblingspflanzen

Mehrjährige Blühfläche mit Insektenmonitoring

Ein wogendes Meer aus Wilder Möhre, Rainfarn und Karden begrüßt mich zurzeit auf unserer mehrjährigen Blühfläche, was für ein herrliches Bild. Ich möchte euch hier ein Projekt vorstellen, dass mir besonders viel Freude macht. Wir haben auf unserem landwirtschaftlichem Betrieb diese Ackerfläche im Frühsommer 2018 mit einer Blühmischung eingesät, um uns an einem gemeinsamen Projekt… Weiterlesen Mehrjährige Blühfläche mit Insektenmonitoring

Gärtnern

Mein Gemüsegarten im Juli

Dieses Jahr ist mal wieder alles anders. Hatte uns der Klimawandel in den letzten Jahren mit Dürre und Hitze voll im Griff, heißt es 2021: Klimawandel kann auch anders. Erst ein langer kalter Frühling, nun Wassermassen, dort wo sie nicht hingehören. Wuchs erst wegen der anhaltenden niedrigen Temperaturen nicht so recht, ziehen nun Braunfäule und… Weiterlesen Mein Gemüsegarten im Juli

Der Jahreszeitengarten · Tierisches

Vogeltränken und Hilfen für durstige Tiere

Dieses Jahr hat der Frühling es ja spannend gemacht und uns lange warten lassen. Je nach Gegend hatte er bis zu vier Wochen Verspätung. Aber jetzt rollt die erste Hitzewelle und schnell ist die nasse kalte Zeit vergessen. Man kann der Erde beim Austrocknen zusehen. Die Tierwelt hat jetzt alle Pfoten und Schnäbel voll zu… Weiterlesen Vogeltränken und Hilfen für durstige Tiere

Kräuterwissen

Warum ist es so wichtig, Wildpflanzen in unseren Alltag zu (re)integrieren?

Was nährt und stärkt uns wirklich? Essbare Wildpflanzen waren am Anfang der Menschheitsgeschichte unsere Nahrungs- und Heilmittel. Leider ist das heutzutage für viele eher befremdlich. Ich möchte euch zeigen, welchen Gewinn diese Pflanzen uns im Alltag geben, wie sie unser Immunsystem bedeutend unterstützen. Dabei stärken die „Wilden“ von innen heraus und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Sie… Weiterlesen Warum ist es so wichtig, Wildpflanzen in unseren Alltag zu (re)integrieren?

Empfehlenswertes · Gartenbesuche · Gärtnern · Streifzüge

Adenauer – Der Garten und sein Gärtner

Der Titel war es, der mein Interesse weckte. Ein Buch über Adenauer als Politiker der Bundesrepublik? Oder eine Gartenlektüre? Wie im Garten, so in der Politik: „Ich bin Gärtner, der sät, hegt und wachsen lässt.“ Das Buch beschreibt den Menschen Konrad Adenauer, der Zeit seines Lebens seiner Leidenschaft des Gärtnerns und der Gartengestaltung nachging und… Weiterlesen Adenauer – Der Garten und sein Gärtner