Leckereien

Focaccia da giardiniere

Die Focaccia ist ein Hefegebäck aus Italien. Das Fladenbrot wird mit gutem Olivenöl gebacken und mit Salz, Knoblauch, Kräutern wie Rosmarin oder Thymian gewürzt. Das leichte Brot schmeckt am Besten direkt aus dem Ofen. Mit gesalzener Butter, zu Gegrilltem oder zu Gemüsegerichten ist es eine Köstlichkeit. Hier stelle ich euch eine ganz besondere Version vor,… Weiterlesen Focaccia da giardiniere

Leckereien

Johannisbeer-Tarte

Die Johannisbeeren sind reif. Dieses Mal war ich schneller als die Vögel, und sie sind auch tatsächlich läusefrei. Also ab damit in die Küche. Ich kann mir zu einem herrlich sonnigen Sommerstart nichts Leckereres vorstellen als eine frische, süß-saure Johannisbeer-Tarte. Hier kommt mein Rezept: Einen Mürbeteig aus 150 g Mehl herstellen und in der Tarteform… Weiterlesen Johannisbeer-Tarte

Kräuterwissen · Leckereien

Vom Korn zum Gemüse – Sprossen!

Wer Sprossen zieht, hat innerhalb kürzester Zeit sein eigenes Gemüse. Jede Sprosse enthält die konzentrierte Lebenskraft der Pflanze. Sie sind nährstoffdichter als die ausgewachsene Pflanze, kleine Kraftwerke! Eigene Sprossen sind bio, saisonal und regional und ganzjährige Vitaminquellen! Sie sind kleine Energiepakete voller Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und sekundärer Pflanzenstoffe*. Als Sprossen bezeichnet man die oberirdisch wachsenden… Weiterlesen Vom Korn zum Gemüse – Sprossen!

Leckereien · Phytotherapie

Kimchi

Kimchi ist ein koreanisches Nationalgericht und eine scharfe Version unseres Sauerkrauts. Mein Rezept ist eins von zahlreichen Variationen des Originalrezeptes. Erntefrisches Gemüse lässt sich durch Milchsäurefermentation wunderbar für die Speisekammer haltbar machen. Die Fermentation nutzt die in frischem Gemüse natürlich vorkommenden Milchsäurebakterien, die in einem sauerstofffreien Milieu mit ausreichend Wasser, Salz und der richtigen Temperatur… Weiterlesen Kimchi

Leckereien

Kartoffelsalat oder Heringssalat, das ist hier die Frage

An traditionellen Festtagen, wie an Silvester, werden in vielen Küchen auch traditionelle Rezepte zubereitet. Die Rezepturen werden oft über Generationen weitervererbt und manches mal führt die Diskussion darüber, welche Familientradition weitergeführt werden soll zu Diskussionen, die an Glaubenskriege erinnern. In der Familie meiner Mutter, war der Kartoffelsalat der Favorit und in der Familie meiner Schwiegermutter… Weiterlesen Kartoffelsalat oder Heringssalat, das ist hier die Frage

Kräuterwissen · Leckereien

Genießen in Pink – Gelee aus Drüsigem Springkraut

Mitte des 19. Jahrhunderts kam die urspünglich in Ostindien beheimatete Pflanze als Gartenzierpflanze nach England und verbreitete sich von dort über ganz Mitteleuropa aus. Ein Neubürger also, ein Neophyt, der recht invasiv an Ufern und Auwäldern zu finden ist. Dort sind die Bestände teilweise so groß, dass die heimische Vegetation verdrängt wird. Bei genauerer Betrachtung… Weiterlesen Genießen in Pink – Gelee aus Drüsigem Springkraut

Leckereien

Würziger Tomatenketchup selbst gemacht

Ganz einfach und eine leckere Alternative zu den viel zu süßen Fertigprodukten. Man braucht: 1 kg reife Tomaten – (alternativ: 500 ml Tomatenpüree) 1 rote Zwiebel 2 EL Olivenöl 2 EL Zucker (40 g ) 1 – 2 EL Tomatenmark 50 ml Apfelessig 1/2 TL Salz 1 TL Rosenpaprika, scharf 1 TL Speisestärke 1 –… Weiterlesen Würziger Tomatenketchup selbst gemacht

Kräuterwissen · Leckereien

Kräutersalze selber machen

Salz ist für die Regulation des Wasserhaushalts im Organismus lebensnotwendig, aber der Mensch benötigt nicht viel davon. Lediglich 1,4 Gramm am Tag sind ausreichend. Salz war lange Zeit ein überaus kostbares Gewürz und Konservierungsmittel, das jahrhundertelang nur den Reichen vorbehalten blieb und aus dem Grund auch das weiße Gold genannt wurde. Die Römer konservierten mit… Weiterlesen Kräutersalze selber machen