Leckereien

Quittenbrot

Nachdem meine Beetschwester Conny vor ein paar Wochen schon einige leckere Rezepte mit Quitten vorgestellt hat, möchte ich noch eine weitere Leckerei vorstellen. Quittenbrot ist ein etwas irreführender Name für diese Nascherei. Wirklich gebacken wird hier nicht. Ich hatte von meiner Beetschwester Birgit Quitten geschenkt bekommen und diese zu Gelee verarbeitet. Dazu hatte ich die… Weiterlesen Quittenbrot

Schreiberei · Streifzüge

Friedhöfe

    Eigentlich ein Thema, mit dem man sich nicht so gern befasst. Wer beschäftigt sich schon gern mit der eigenen Endlichkeit. Aber der Tod gehört nun mal zum Leben, Allerheiligen und Totensonntag sind nicht mehr weit. Die richtige Jahreszeit, sich mit dem „letzten Garten“ zu beschäftigen. Friedhöfe sind Ruhepunkte im hektischen Treiben der Städte.… Weiterlesen Friedhöfe

Leckereien

Wein selbst herstellen

Dieses Jahr hat die Natur es gut gemeint, und die Ernte der schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren ist sehr gut ausgefallen. Marmelade habe ich davon für die nächste Zeit genug gekocht. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, aus meiner Superernte Wein zu keltern. Bei der Raiffeisengenossenschaft vor Ort bekomme ich alle benötigten Utensilien: Einen Gärballon oder… Weiterlesen Wein selbst herstellen

Schreiberei

Kindheitserinnerungen im Sommer

Ich bin in einem Schrebergarten groß geworden, der nicht nur für seinen Zierwert angelegt worden war. Es gab große, alte Bäume mit Äpfeln, Kirschen, Pflaumen, Birnen und Mirabellen. In den großzügig bemessenen Beeten wuchsen Kohle, Busch – und Stangenbohnen, Möhren und alles, was zum täglichen Bedarf benötigt wurde. Nicht zu vergessen die diversen Beerensträucher. Das… Weiterlesen Kindheitserinnerungen im Sommer

Gärtnern

Kartoffelernte

  Wie so Vieles in diesem Jahr, steht auch meine Kartoffelernte früher als gewohnt an. Das Kartoffelkraut ist lange vor der eigentlichen Erntezeit (Lagerkartoffeln) gelb und trocken geworden. Dafür habe ich noch nie so saubere Kartoffeln geerntet. Normalerweise muss ich bei unserem schweren Lehmboden die Kartoffeln mühsam mit der Grabegabel aus dem Erdreich hebeln. Lila… Weiterlesen Kartoffelernte

Gärtnern · Streifzüge

Gärten und Kultur im Münsterland

Auf Einladung des Kreises Coesfeld, Abteilung Kreisentwicklung, Frau Kallerhoff, sind wir drei Beetschwestern Barbara, Birgit und Annette, sowie einige andere Bloggerinnen, ins westliche Münsterland gefahren. Nach einer netten Begrüßung ging es mit dem Bus ins Blaue, die Ziele waren unbekannt. Bei sonnigem Wetter und bestens vorbereiteter Reiseleitung haben wir uns gern überraschen lassen. Der erste… Weiterlesen Gärten und Kultur im Münsterland

Schreiberei

Danksagung

    Ich möchte euch danken, allen, die sich in so vielfältiger Weise um eine gesunde Ernährung kümmern. Die viele Stunden dafür aufwenden das Gemüseangebot ganzjährig bereitzustellen. Und das in bester Bioqualität. Angefangen im Frühjahr mit frischen Trieben von Rosen und Stauden. Nicht zu vergessen sind all die Tulpenzwiebeln und Krokusse. Knackige Erbsenkeimlinge und junge… Weiterlesen Danksagung

Gärtnern

Kommen sie oder kommen sie nicht?

Die Rede soll hier nicht von Verwandtenbesuch sein oder den zu erwartenden Eisheiligen. Es geht um meine ausgesäten „Diven“. Möhren, Petersilie und Pastinaken. Was lobe ich mir da die Dickebohnen. Selbst bei niedrigen Temperaturen keimen sie langsam, aber stetig und wachsen genügsam vor sich hin. Auch die Erbsen zicken nicht rum. Wenn ich nach dem… Weiterlesen Kommen sie oder kommen sie nicht?