Gärtnern · Schreiberei

Fortschritte im Schrebergarten

Es ist Ende März, mein Schrebergartenhaus steht und ich buddele bei dem guten Wetter jeden Tag im Garten. Was will man angesichts der derzeitigen Situation auch machen. Inzwischen haben sich an einigen Stellen schon ein paar Blumen gezeigt. Prima, wenn etwas blüht und spannend was wohl noch kommt. Meine im Winter bestellten Rosen haben auch… Weiterlesen Fortschritte im Schrebergarten

Gärtnern · Schreiberei

Achtsamkeit und Entspannung

Zu Beginn meiner Zeit als Gartenbegeisterte konnten die Stauden nicht genug Blüten in meinen Wunschfarben haben und sollten am besten ganzjährig durchblühen. Vom Frühling bis zum Winter sollte mein Garten ein Blütenmeer sein. Gekauft habe ich, was in den Anzeigen der bunten Zeitungsbeilagen topfotografiert angeboten wurde. Die Erkenntnis, dass Bildbearbeitungsprogramme und Pflanzendoping kräftig nachgeholfen haben,… Weiterlesen Achtsamkeit und Entspannung

Gärtnern

Schrebergarten

Neues Jahr, neues Projekt ! Nachdem ich mich diverse Jahre in meinem schattigen, hanglagigen Gemüsegarten, ohne Wasseranschluss abgemüht habe, starte ich dieses Jahr mein neues Gartenprojekt. Seit Anfang des Jahres bin ich stolze Pächterin eines Schrebergartens.  Die Parzelle ist eben, sonnig und mit Wasser und Stromanschluss. Was will man mehr. Meine Bienen kann ich nun… Weiterlesen Schrebergarten

Empfehlenswertes

Friede den Maulwürfen – eine Buchbesprechung

von Sigrid Tinz, Pala Verlag Schon der Titel dieses Gartenbuchs hat mich neugierig gemacht. Bücher, in denen umfangreich beschrieben steht, was ich alles gegen diverse „Mitesser“ im Garten machen kann, kenn ich zu Genüge. Einige Mittel sind aufwändig, aber wirkungslos, einige hochgiftig, brutal und deshalb undiskutabel. Einige wenige sind zwar aufwändig, helfen aber zeitweise. Deshalb… Weiterlesen Friede den Maulwürfen – eine Buchbesprechung

Gärtnern · Schreiberei

Bäume für die Zukunft

Am 19.10.2019 hatten einige Beetschwestern die Gelegenheit, einen Vortrag bei der GDS (Gesellschaft der Staudenfreunde) in Münster zu hören.  Als Vortragenden hatte die GDS den bekannten Gartenbauexperten Klaus Körber aus Veitshöchheim zu Gast. Klaus Körber forscht und sucht schon seit dem Ende der 90er Jahre an Baumsorten, die die zukünftigen Klima- und Wetterveränderungen besser vertragen… Weiterlesen Bäume für die Zukunft

Streifzüge

Herbstzeit ist Pilzzeit

Am Wochenende hatte ich die Gelegenheit, unter sachkundiger Führung eines Pilzsachverständigen an einer Pilzwanderung teilzunehmen. Es hatte in den letzten Wochen geregnet, die Temperaturen waren noch überwiegend über 15 Grad. Da wachsen die Pilze gern. Im letzten Jahr war die Pilzwanderung wegen der langanhaltenden Trockenheit ausgefallen. Pilze gehören nicht zu den Pflanzen, sondern in eine… Weiterlesen Herbstzeit ist Pilzzeit

Gärtnern · Schreiberei

Astern

Ein Herbst ohne Astern gibt es nicht. Sie blühen oft bis zum Frost. Die Farbauswahl und die unterschiedlichen Höhen und Verwendungszwecke sind unendlich. Außerdem lieben die Insekten Astern. Ich mag Astern sehr. Ja wenn, wenn es nicht den berühmten Haken an der Sache gäbe. Vor ein paar Jahren, mein Garten war neu und noch ziemlich… Weiterlesen Astern