Birgit

Die Infektion mit dem Gartenvirus begann vor circa 10 Jahren. Zu dem Zeitpunkt hatten mein Mann und ich das Glück, ein Haus mit großem Grundstück zu finden. Der Garten war verwildert, hatte aber von der Aufteilung her Charme. Nach und nach und immer noch gestalten wir und es macht sehr viel Freude, neue Gebiete zu kultivieren.

Viele Seminare haben mir geholfen, die Zusammenhänge besser zu verstehen.

Nebenberuflich bin ich Gartenorganisatorin (gardeniser). Diese Ausbildung trainierte wirtschaftliche und soziale Aspekte zur Errichtung urbaner Gärten und fördert somit die Integration und nachhaltige Entwicklung.

2015 absolvierte ich die Prüfung zur zertifizierten Kräuterpädogogin BNE  (Bund nachhaltiger Entwicklung) sowie 2016/17 die Ausbildung zur Phytotherapeutin. Das Themengebiet rund um die Wild- bzw. Heilkräuter fasziniert mich sehr.

2017 habe ich erstmalig Artikel für die Green Care, eine Fachzeitschrift der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, verfasst  (Ausgaben März/Juni 17).

Ich freue mich sehr, meine Leidenschaft mit anderen teilen zu können.

DSC01345

Gerne möchte ich auf meine Homepage hinweisen. Dort stehen auch Termine für krautige Aktivitäten.

KrautKulturKramps.net