Gärtnern

Kleine Bodenkunde

Die Grundlage allen Lebens ist ein Boden, auf dem Wachstum und Pflanzenvielfalt durch ein aktives und gesundes Bodenleben stattfinden kann. Seit Millionen von Jahren ernährt uns Mutter Erde und sorgt für unsere gefüllte Speisekammer. Durch Unkenntnis, Sorglosigkeit, intensive oder falsche Bewirtschaftung kann es zu Bodenermüdung oder zu Anbau- oder Nachbauschwierigkeiten kommen. Aber, was ist Boden… Weiterlesen Kleine Bodenkunde

Schreiberei · Therapeutisches Gärtnern

„Trete ein in meinen Garten….“

Trete ein in meinen Garten, hier zu staunen, dort zu sichten, dies und jenes auszulichten. Komme, um im Tun und Warten hier zu lösen, dort zu fassen, dies und jenes zu belassen. Muss mich immerfort entscheiden, hier zu dämmen, dort zu düngen, dies und jenes zu verjüngen. Kann die Wahl wohl nicht vermeiden, hier verschneiden,… Weiterlesen „Trete ein in meinen Garten….“

Schreiberei · Streifzüge

„Lieblingsplätze“

  ♥ Habt ihr auch einen Lieblingsplatz? Wir verlosen drei schöne Gartenbücher! ♥ Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich auf der Bank unserer Terrasse und genieße einen Kaffee. Es ist Sonntag, die Glocken unserer Kirche läuten und der Hahn meiner Nachbarin kräht forsch und selbstbewusst dagegen an. Am Himmel taucht alle paar Minuten ein… Weiterlesen „Lieblingsplätze“

Kräuterwissen

Das Kneipp‘sche Vermächtnis

„Die Verweichlichung öffnet den Krankheiten Tür und Tor.“ S. Kneipp Die umfassende Naturheilbehandlung nach S. Kneipp setzt sich aus 5 Säulen zusammen: * Wasseranwendungen * Heilkräuter * Bewegung * Gesunde Ernährung * Lebensordnung Sebastian Kneipp Er wurde am 17. Mai 1821 in Stephansried als Sohn einer armen Weberfamilie geboren. Sein größter und fast aussichtslos erscheinender… Weiterlesen Das Kneipp‘sche Vermächtnis

Kräuterwissen · Leckereien

Löwenzahn, taraxacum officinale*, Kuhblume, Pusteblume, Butterblume, Pferdeblume…

Es ist seine Zeit, an jeder Ecke erstrahlt das leuchtende, nach Honig duftende Gelb als intensiver Farbklecks. Satte, überdüngte Wiesen werden wie ein Teppich mit der samtenen Blüte überzogen. Der Löwenzahn ist die Zeigerpflanze für diese Bodenbeschaffenheit. Robust, ausdauernd, selbstbewusst treibt er seine Pfahlwurzeln in die Erde und erscheint mit einer grundständigen Rosette aus ganzrandigen,… Weiterlesen Löwenzahn, taraxacum officinale*, Kuhblume, Pusteblume, Butterblume, Pferdeblume…

Grüne Termine · Therapeutisches Gärtnern

„1. Freckenhorster Gartentherapietage“

„Der heilende Garten“ Die Landvolkshochschule Freckenhorst, Kreis Warendorf im Münsterland, bietet von Mittwoch, 15. November, bis Freitag, 17. November 2017, erstmalig ein Seminar zum Thema Gartentherapie & Sinnesgärten an. Die Landvolkshochschule als Lern- und Begegnungsort im Grünen, bietet die perfekte Grundlage zur Vorstellung gartentherapeutischer Arbeit und ihrer Bedeutung, als auch der Präsentation von entsprechenden Therapiegärten… Weiterlesen „1. Freckenhorster Gartentherapietage“

Therapeutisches Gärtnern

„Die Platte lebt“

Treffen der Gartentherapeuten-Nord in Schwerin So mannigfaltig wie sich die Gartentherapie in vielen bereits genannten Bereichen einsetzen lässt, so vielseitig, bunt und kreativ sind die Gartentherapeuten selbst. Viele aktive Therapeuten vernetzen sich inzwischen zu gut funktionierenden Netzwerken im deutschsprachigen Raum, um gemeinsam an einem großen Ziel kontinuierlich zu arbeiten: der Etablierung und Anerkennung der Gartentherapie.… Weiterlesen „Die Platte lebt“

Kräuterwissen

Frühjahrsmüdigkeit ade – Einsatztrupp Vitamine und Mineralstoffe

Die ersten wilden Kräuter mit ihren geballten Kräften bahnen sich ihren Weg ans Licht. Mit ihrem zarten Grün und ihren wertvollen Inhaltsstoffen sind sie jetzt besonders köstlich. Sie helfen uns, die Stoffwechselumstellung besser durchzustehen. Erdig, leicht bitter, senfig, würzig, pfeffrig-scharf, pilzartig, nussig oder säuerlich, so treffen sie auf unsere Geschmacksknospen und machen (neu)gierig auf mehr.… Weiterlesen Frühjahrsmüdigkeit ade – Einsatztrupp Vitamine und Mineralstoffe

Gärtnern

Haferwurz- der weiße Bruder der Schwarzwurzel

Die Haferwurzel (auch Weißwurzel), ein fast vergessenes Gemüse, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Schon die alten Griechen und Römer kannten die Haferwurzel als aromatische Gemüsepflanze. In Europa hält sie inzwischen in Belgien, England und Frankreich Einzug in die Gourmetküche. Die Heilkräfte der violett blühenden Haferwurzel sind noch unbekannter als ihr Nährwert. Für alle, die Freude… Weiterlesen Haferwurz- der weiße Bruder der Schwarzwurzel

Kräuterwissen

Kurkuma – Gelbwurz: Eine Heilpflanze mit Potential

Kurkuma mit ihren attraktiven Blüten wird in den Tropen angebaut. Das warme Gelb ihres Wurzelstocks (Rhizom) gibt dem Currypulver seine intensive Farbe. Seit der Mensch Kurkuma nutzt, war sie ihm stets mehr als ein Gewürz: Die Pflanze spielt eine große Rolle in der Heilkunst, sie lässt die Galle fließen, stärkt den Magen-Darm-Trakt und somit den… Weiterlesen Kurkuma – Gelbwurz: Eine Heilpflanze mit Potential