Kräuterwissen · Leckereien

Vom Korn zum Gemüse – Sprossen!

Wer Sprossen zieht, hat innerhalb kürzester Zeit sein eigenes Gemüse. Jede Sprosse enthält die konzentrierte Lebenskraft der Pflanze. Sie sind nährstoffdichter als die ausgewachsene Pflanze, kleine Kraftwerke! Eigene Sprossen sind bio, saisonal und regional und ganzjährige Vitaminquellen! Sie sind kleine Energiepakete voller Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und sekundärer Pflanzenstoffe*. Als Sprossen bezeichnet man die oberirdisch wachsenden… Weiterlesen Vom Korn zum Gemüse – Sprossen!

Leckereien · Phytotherapie

Kimchi

Kimchi ist ein koreanisches Nationalgericht und eine scharfe Version unseres Sauerkrauts. Mein Rezept ist eins von zahlreichen Variationen des Originalrezeptes. Erntefrisches Gemüse lässt sich durch Milchsäurefermentation wunderbar für die Speisekammer haltbar machen. Die Fermentation nutzt die in frischem Gemüse natürlich vorkommenden Milchsäurebakterien, die in einem sauerstofffreien Milieu mit ausreichend Wasser, Salz und der richtigen Temperatur… Weiterlesen Kimchi

Kräuterwissen

Für Christbaumliebhaber – Baumupcycling

In einem Jahr schafft der Tannenbaum ein Wachstum von 30 cm. Es ist schon zeitaufwendig und mühsam, ein stattlicher Baum zu werden. Viele Tannen haben einmal im Jahr ihren großen Auftritt. Prächtig beladen, schmücken sie für kurze Zeit ein Wohnzimmer und werden schon schief angeguckt, wenn die ersten Nadeln rieseln. Die meisten geben ihm bis… Weiterlesen Für Christbaumliebhaber – Baumupcycling

Empfehlenswertes · Phytotherapie

Wachstücher selber machen

Frischhaltefolie ade! Sogar zum Einfrieren sind sie geeignet – selbstgemachte Bienenwachstücher wie zu Ur- Omas Zeiten. Wer kennt das nicht im Alltag, dass die Folie griffbereit liegt und man schnell, gedankenlos danach greift, um ein Produkt abzudecken oder zu verpacken und diese später wegwirft? Eine gute Alternative sind aus alten, vielleicht auch hübsch bedruckten, Baumwollresten… Weiterlesen Wachstücher selber machen

Kräuterwissen · Leckereien

Genießen in Pink – Gelee aus Drüsigem Springkraut

Mitte des 19. Jahrhunderts kam die urspünglich in Ostindien beheimatete Pflanze als Gartenzierpflanze nach England und verbreitete sich von dort über ganz Mitteleuropa aus. Ein Neubürger also, ein Neophyt, der recht invasiv an Ufern und Auwäldern zu finden ist. Dort sind die Bestände teilweise so groß, dass die heimische Vegetation verdrängt wird. Bei genauerer Betrachtung… Weiterlesen Genießen in Pink – Gelee aus Drüsigem Springkraut

Leckereien

Würziger Tomatenketchup selbst gemacht

Ganz einfach und eine leckere Alternative zu den viel zu süßen Fertigprodukten. Man braucht: 1 kg reife Tomaten – (alternativ: 500 ml Tomatenpüree) 1 rote Zwiebel 2 EL Olivenöl 2 EL Zucker (40 g ) 1 – 2 EL Tomatenmark 50 ml Apfelessig 1/2 TL Salz 1 TL Rosenpaprika, scharf 1 TL Speisestärke 1 –… Weiterlesen Würziger Tomatenketchup selbst gemacht

Kräuterwissen

Die grüne Hausapotheke – heilende Tinkturen und Öle

Natur und Kräuter in den Alltag integrieren, das ist einfacher als gedacht. Die Erntezeit ist jetzt im Sommer. Aus dem Grunde möchte ich euch mit zwei ganz einfachen Konservierungs- und Auszugsmöglichkeiten bekannt machen. Meist muss man keine großen Wege machen, um die ersten wertvollen Kräuter zu finden. Im Garten, vor der Haustür, beim Spaziergang –… Weiterlesen Die grüne Hausapotheke – heilende Tinkturen und Öle

Der Jahreszeitengarten · Gärtnern

Der Garten im Juni

Pflanzen durchlaufen in ihrer Entwicklung verschiedene Stadien. Im Juni, dem Frühsommer, blühen die Langtagpflanzen, wenn Licht und Temperatur optimal sind. Robinien und Sommerlinden stehen in der Blüte und die Zeit der Heuernte beginnt. Im Garten wird gesät, gepflanzt, gepflegt, geerntet und gegossen. Ich schaffe grundsätzlich nicht das, was man tun müsste oder tun könnte. Meine… Weiterlesen Der Garten im Juni

Kräuterwissen · Leckereien

Kräutersalze selber machen

Salz ist für die Regulation des Wasserhaushalts im Organismus lebensnotwendig, aber der Mensch benötigt nicht viel davon. Lediglich 1,4 Gramm am Tag sind ausreichend. Salz war lange Zeit ein überaus kostbares Gewürz und Konservierungsmittel, das jahrhundertelang nur den Reichen vorbehalten blieb und aus dem Grund auch das weiße Gold genannt wurde. Die Römer konservierten mit… Weiterlesen Kräutersalze selber machen