Gartenkinder · Kräuterwissen · Leckereien

Holler – die Blüte kann etwas ! „Holunder – Sambucus nigra“

Märchenhaft schön blühen die Holunderbüsche je nach Standort von Anfang Mai bis Ende Juli. Sie verströmen einen Duft von Honig und Muskatwein. Früher wuchs bei jedem alten Kotten und jedem Bauernhaus ein Holunderstrauch. Nicht umsonst nannte man ihn die Apotheke beim Haus und nicht zuletzt galt er als Schutzbaum vor schwarzer Magie, Hexen, Feuer und… Weiterlesen Holler – die Blüte kann etwas ! „Holunder – Sambucus nigra“

Gartenkinder

Außerschulisches Lernen über die Pädagogische Landkarte NRW

Raus aus der Schule – Lernen an einem anderen Ort für Kinder von 1 – 13 Jahren Die pädagogische Landkarte „Westfalen Lippe“ wurde in enger Zusammenarbeit mit den Kreisen und kreisfreien Städten in NRW entwickelt. Aus über 2000 Lernangeboten an mehr als 1000 Lernorten in NRW können sich interessierte Klassen oder Kindergruppen spannende Projekte zum… Weiterlesen Außerschulisches Lernen über die Pädagogische Landkarte NRW

Leckereien · Schreiberei

Willkommen in der Gartenschule

Es war etwas Besonderes – die erste Veranstaltung der Gartenschule von Christiane Müller in Tarnow (Mecklenburg-Vorpommern). Christiane Müller zog mit ihrer Familie vor 11 Jahren auf den Dreiseitenhof, der gut 10 Jahre saniert wurde.  Garten liegt ihr besonders am Herzen, und die gegebene und gelebte Nähe zur Natur lehrte sie, anders sehen zu lernen.  So… Weiterlesen Willkommen in der Gartenschule

Gärtnern

Wie bienenfreundlich ist mein Garten – ein Selbsttest

Im Anhang veröffentliche ich einen Teil eines Textes des Naturschutzbundes, dessen Thema mir sehr am Herzen liegt. In Deutschland gibt es 560 Wildbienenarten, die eine wesentliche Rolle bei der Bestäubung von Blütenpflanzen spielen. Die meisten Wildbienen suchen und bauen sich Bruträume in Lehmböden, Holzritzen, Pflanzenstängeln oder leeren Schneckenhäusern. Wir können mit unserer Gartengestaltung viel tun,… Weiterlesen Wie bienenfreundlich ist mein Garten – ein Selbsttest

Kräuterwissen

Superfood zum Nulltarif

Vitamin- und nährstoffreich kommen sie jetzt zart und grün aus dem Boden. Die ersten Wildkräuter, die voller Kraft stecken, warten darauf, in unser Wildkräutergemüse, unseren Wildkräutersalat oder einfach auf das Butterbrot gelegt zu werden. Superfood beschreibt natürliche, möglichst unverarbeitete Lebensmittel, denen eine besonders hohe Nährstoffdichte und heilende Wirkung nachgesagt wird. Teuer wird es vermarktet als… Weiterlesen Superfood zum Nulltarif

Gärtnern

Der Traum von einem Küchengarten ! …dann klappt‘s auch mit dem Nachbarn !

Das Jahr beginnt, das Gemüsebeet muss geplant werden. Eine gute Nachbarschaft und die richtige Fruchtfolge versprechen eine gesunde, ertragreiche Ernte. Bei Mischkulturen kann der Küchengarten bestens genutzt werden. Aber keine Angst – es gibt nur wenige Pflanzen, die sich so negativ beeinflussen, dass gar nichts gedeiht. Die Fruchtfolge / Fruchtwechsel Gemüsepflanzen sollten von Jahr zu… Weiterlesen Der Traum von einem Küchengarten ! …dann klappt‘s auch mit dem Nachbarn !

Phytotherapie

12 heilsame Ideen zur Schnupfenbekämpfung

Die Nase läuft, die Augen tränen, ständig muss man niesen, die Haut ist vom Schnäuzen schon gerötet – Schnupfen ist über“flüssig“. Es gibt einige Hausmittel, die so unterstützend wirken, dass man ihn schnell wieder los wird: TRINKEN Ausreichende Trinkmenge (mindesten 2 l am Tag). BEFEUCHTETE RAUMLUFT Feuchte Handtücher aufhängen und gut lüften.      … Weiterlesen 12 heilsame Ideen zur Schnupfenbekämpfung

Gärtnern · Phytotherapie

Die Zeit der Wurzelernte beginnt

Ab Mitte August nehmen die Inhaltsstoffe und ätherischen Öle in den Heilpflanzen ab. Die Pflanzen sammeln die Kräfte nun in ihren Wurzeln, um im nächsten Jahr wieder gesund austreiben zu können. Daher ist die Erntezeit im Herbst, wenn die Blätter leicht welk werden, die Pflanzen aber noch gut erkennbar sind. Man wählt einen Tag, dem… Weiterlesen Die Zeit der Wurzelernte beginnt

Phytotherapie

Geheimnisvolle Pflanzenwässer – sanft und wohltuend – Botschaften für den Körper und die Seele

Pflanzenwässer sind duftende Auszüge aus Heilpflanzen. Obwohl sie schon seit Jahrhunderten hergestellt werden, sind sie ziemlich in Vergessenheit geraten. Die Pflanzenwässer oder Hydrolate, Duftwässer, Blütenwässer entstehen als Kondensat des Destillationsdampfes im Kühler der Destille und enthalten die öllöslichen wie auch die wasserlöslichen flüchtigen Duftmoleküle und Wirkstoffe der Pflanzen. Obwohl sie sehr sanft wirken, sind sie… Weiterlesen Geheimnisvolle Pflanzenwässer – sanft und wohltuend – Botschaften für den Körper und die Seele