Gartenbesuche · Streifzüge

Gartenbloggertreffen auf dem Kaldenhof

 

Als Gartenblogger kennt man sich untereinander, ein bisschen jedenfalls, aus dem Netz. Man liest so mit, was die anderen treiben und hat Anteil an den Hochs und Tiefs beim Gärtnern. Umso spannender ist es, sich im wirklichen Leben kennenzulernen und zu sehen, was für Menschen hinter den Blogs stehen. Als die Einladung von Volmary kam, an dem Gartenblogger-Treffen in Münster teilzunehmen, haben wir uns riesig gefreut und waren sehr, sehr gespannt auf den Tag.

Der Kaldenhof ist eine tolle Schaupflanzenanlage von Volmary, die eine herrliche Kulisse für dieses Treffen bot. Nach einem ersten großen „Hallo“ und „Ach, du bist doch…“ waren wir eingeladen an verschiedenen Workshops zu Themen wie Event-Kochen, Floristik, Kitchen-Gardening auf dem Balkon, smell-taste-feel und Vorträgen zum Thema Kleingärten und (natürlich!) Gartenbloggen. Zwischendurch war eine Menge Zeit, den Tag zu geniessen, sich ausführlich umzuschauen und, das war das Wertvollste, zum Netzwerken.

Barbara und ich haben den Tag in vollen Zügen genossen und sagen noch einmal herzlich DANKE bei Volmary und Emsa für die tolle Organisation, die herzliche Begrüßung und die wertvollen Tipps. An alle Bloggerkollegen: Toll, dass wir uns kennengerlernt haben. Wir lesen uns…

 

 

4 Kommentare zu „Gartenbloggertreffen auf dem Kaldenhof

  1. Hallo zusammen,
    ich kann Eure Zeilen nur ausdrücklich unterstreichen. Es war wunderbar im Münsterland … gerade auch, weil man sich endlich auch in der realen Welt begegnen und unterhalten konnte.
    Beste Grüße
    Björn

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s