Leckereien

Erdbeercharlotte

Es ist Erdbeerzeit! Durch das schöne Wetter der letzten Wochen haben die Früchte ein köstliches Aroma und sind jetzt erntereif. Wer seine Familie oder Freunde mit einer ganz besonderen Köstlichkeit überraschen will, liegt mit einer Erdbeercharlotte genau richtig. Wir BeetSchwestern haben kürzlich bei einem Fotoshooting unseren Fotografen mit ihr bezirzt. Von ihm stammt auch das Titelfoto. 

Foto: Bernd Henkel

Erdbeercharlotte

Für den Bisquit benötigt ihr folgende Zutaten:

3 Eier

1 Prise Salz

100 gr. Zucker

80 gr. Mehl

1 Teel. Backpulver

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für die Füllung:

600 gr. frische Erdbeeren

10 Blatt Gelatine (ich nehme lieber die gemahlene Gelatine von Dr. Oetker)

600 gr. Naturjoghurt

5-6 Essl. Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3-4 Essl. Zitronensaft sowie abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone

400 ml Schlagsahne

Und sonst:

einige Esslöffel Zucker

200 gr. Erdbeerkonfitüre

Puderzucker zum Bestäuben

ein paar Erdbeeren zur Dekoration

2-3 Blättchen Melisse

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für den Bisquit die Eier mit Salz und Zucker schaumig schlagen. Das Mehl sieben und mit Backpulver und Vanillepuddingpulver vermischen. Sachte unter die Schaummasse heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10-15 Minuten backen, bis er goldgelb ist. Während der Teig abbackt, ein großes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Die Bisquitplatte darauf stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Sofort mit Erdbeerkonfitüre bestreichen und mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen und so eine Weile zum Abkühlen liegen lassen.

Für die Füllung die Hälfte der geputzten Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Die Gelatine nach Vorschrift zubereiten. Die restlichen Erdbeeren fein pürieren. Mit Joghurt, Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Den Zitronensaft und die Schale hinzufügen. Die Joghurtmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren und kalt stellen.

Die Bisquitrolle in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Eine Glas- oder Porzellanschüssel (2 -2,5 Liter) mit Frischhaltefolie komplett auslegen, so dass die Ränder etwas überhängen. Die Bisquitscheiben dicht an dicht (lückenlos) aneinanderlegen. Sollten Bisquitscheiben übrig sein, diese beiseitelegen.

Nun die steif geschlagene Sahne mit den gewürfelten Erdbeeren zur Joghurtmasse geben. Diese Masse in die Schüssel mit dem Bisquit füllen. Eventuell mit den restlichen Bisquitscheiben abdecken. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und erst kurz vor dem Verzehr auf eine Tortenplatte stürzen. Folie abziehen und mit Puderzucker bestreuen. Mit ein paar Erdbeeren und Melisse verzieren.

Wir wünschen euch gutes Gelingen beim Nachbacken und guten Appetit!

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „Erdbeercharlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.