Empfehlenswertes · Schreiberei · Streifzüge

Malerei und Natur

Anna Susanne Jahn

Portrait einer Amrumer Malerin

Amrum hat natürlich noch mehr zu bieten als Natur, Meer, Sand und Fische! Vielen Menschen mit ihren ganz persönlichen Eigenschaften und besonderen Fähigkeiten kann man hier begegnen. Eine davon ist die sympathische Malerin Anna Susanne Jahn, die ich an dieser Stelle vorstellen möchte.

Anna Susanne Jahn, geboren 1961, studierte Malerei und Druckgrafik an der Braunschweiger Hochschule für Bildende Künste. Nach erfolgreichem Abschluss folgte ein Studium der Japanischen Tuschemalerei in Kyoto, Japan. Studienreisen führten sie nach Kanada und China, wo sie im Jahr 2002 einen Lehrauftrag der Luxun Academy of Art in Shenyang, China, wahrnahm. Ein Stipendium für Druckgrafik folgte in St. John´s, Kanada. Zurück in der Heimat setzte sie sich künstlerisch mit dem Tagebau in Schöningen, der „Großen Wand“ auseinander. Das Aquarellprojekt „Der Herzog lässt malen“ mit den Ostasiatika im Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig, schloss sich im Jahr 2006 an. Seit 2007 lebt Anna Susanne Jahn mit ihrer Familie in dem hübschen Friesendorf Nebel auf der Insel Amrum. Mit viel Engagement und Herzblut nahm sie sich der Restaurierung des denkmalgeschützten Pastorats von 1900 an, in dem sie heute lebt und arbeitet. Mit viel Liebe zum Detail gelang ihr die Rückführung des geschichtsträchtigen Hauses in dessen ursprünglichen Zustand. In diesem Gebäude befindet sich eine ständige Ausstellung ihrer aktuellen Werke. In ihrem Atelier, in dem durch die schöne Umgebung, durch gezielte Einrichtung und Ausstattung, durch das Spiel des Lichts, eine ganz besondere Atmosphäre herrscht, finden regelmäßig Malkurse für Interessierte statt. An jedem Mittwoch, von April bis Oktober, ist „Malwerkstatt“ von 15:00 bis 18:00 Uhr. Kleine Fundstücke aus der Natur werden zu wunderbaren und unvergänglichen Kunstwerken. Wer eine Reise nach Amrum plant, hat außerdem die Möglichkeit, einen mehrtägigen Malkurs unter dem Motto „Malen auf Amrum – Landschaft, Meer & Strand“ zu belegen. Die Termine für 2017 sind ab Dezember auf der nachstehend genannten Internetseite zu finden.

Kontakt: Atelier und Galerie im Alten Pastorat
Anna Susanne Jahn, Smäswai 4 , 25946 Nebel auf Amrum, Telefon 04682 968488
http://www.annasusannejahn.de

Copyright aller hier gezeigten Werke bei Anna Susanne Jahn.

Tipp: Die Zeitschrift „Landlust“ vertreibt im Rahmen ihres 10jährigen Bestehens eine limitierte und signierte Kunstedition verschiedener Pflanzenportraits von Anna Susanne Jahn. Diese Faksimile-Drucke in Originalgröße von 40 x 50 cm kann man im Landlust-Shop bestellen, siehe http://www.landlust-shop.de. Außerdem gibt es ein Kunstkarten-Set mit hübschen Blütenmotiven, das sowohl über die Landlust, als auch über die Malerin selbst zu beziehen ist.

Ein Kommentar zu „Malerei und Natur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.