Gärtnern

Endlich Frühling!!

Geht es Euch auch so?

Nach diesem langen, dunklen Winter lechzt ja jede(r), egal ob Gartenbesitzer oder nicht, nach Sonnenstrahlen, frischem Grün und Vogelgezwitscher.

Als große Freundin von Listen habe ich schon im Herbst damit angefangen, ,,Missstände“ zu notieren:

Dieser entzückende Schneefelberich im Vorgarten wird doch zu invasiv, man könnte… man müsste… in jene Ecke würde wunderbar die Hosta ,Frances Williams‘ passen, da ließe sich doch was abstechen…

Tja, alles im Herbst nicht mehr geschafft – aber jetzt!! Natürlich sind im Winter neue Listen dazugekommen, was die Sache nun nicht einfacher macht.

Also, zuerst mal alle Beete von Laub und trockenen Staudenresten befreien. Mein Garten ist von Eichen und Buchen umzingelt, da kommt Einiges zusammen.

 

 

Tomaten, Zucchini und Co wollen vorgezogen werden, das muss ich jetzt dringend erledigen! Und was stand auf dem Tütchen Puffbohnen? Im März ins Freiland…schnell ein Beet dafür vorbereiten und in die Erde damit.  Verdammt, da blüht schon die Forsythie, also muss ich die Rosen jetzt schneiden. Kompost und Dünger täten ihnen sicher gut – okay, drei Schubkarren Kompost durchsieben oder besser vier, die Clematis würden sich wohl auch darüber freuen.

Welche Stauden wollte ich noch teilen? Au weia, höchste Zeit – die treiben schon ganz schön durch…

 

 

Meine Blumenwiese für die Wildbienen muss eingesät und bepflanzt werden, sonst wird es nur Hahnenfuß und Löwenzahn, da wäre die Ernährung etwas einseitig. Die neue Brombeere braucht ein Rankgerüst, und die Päonien wollen gestützt werden. Dafür wird die Korbweide abgeerntet, auch das kann nicht liegenbleiben.

O-oh, bei dem Wetter wächst der Rasen wie verrückt…

Ich krieche zur Zeit abends erst wieder rein, wenn ich nichts mehr sehen kann, und wünsche mir morgens einen neuen Rücken. Aber ist es nicht in jedem Frühling wieder ein Wunder, wie alles plötzlich grünt und blüht und das Gärtnerinnenherz jubeln lässt?

IMG_20180420_173826505Bei aller Arbeit muss auch immer noch Zeit für einen Gartenrundgang sein, um zu bewundern, was sich seit gestern schon wieder alles getan hat – am besten ohne Werkzeug, sonst fängt man doch wieder an 😉

Übrigens: ich kann auch sehr gut an Arbeit vorbeisehen – an dreckigen Fenstern zum Beispiel …

10 Kommentare zu „Endlich Frühling!!

  1. Hallo Gabi,
    wir sind gerade aus Kreta zurück, deshalb schreibe ich erst jetzt. Mir hat dein Beitrag mal wieder sehr gut gefallen. Genau so stell ich mir das bei deinem riesigen Garten vor. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude damit :-))).
    Alles Liebe aus Bremen
    Heike

    Gefällt mir

    1. Hallo Heike, wir (die Beetschwestern) sind gerade zurück vom Gartenseminar in Freckenhorst, der Rücken hatte 3 Tage Zeit zum Erholen, dafür geht’s jetzt mit vielen neuen Ideen wieder raus auf die Scholle! LG Gabi

      Gefällt mir

  2. Aua ich wünsche mir heute auch einen neuen Rücken. Aber wieder ein bisschen was geschafft, und wenn der Garten schon perfekt wäre, dann gäbe es ja nichts zu tun und wäre auch langweilig 😁

    Gefällt mir

  3. Ja, so geht es uns Gärtnern im Frühling: Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll, überall ruft es beim Gartenrundgang: „HIERHER“. Nach und nach wird es aber , immerhin ist erst April. Am liebsten will man alles auf einmal machen,und so „verzettel“ ich mich nur zu gerne, habe letztendlich tausend „Baustellen“ angefangen und muss aufpassen, dass ich nicht den Überblick verliere. Daher versuche ich, mir einen ungefähren Plan -und Ziel – für einen Tag auszudenken – und mich daran zu halten ;-).
    Viel Erfolg im Garten und viel Spaß beim Betrachten und Beobachten, Birthe 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Birthe, die Beetschwestern waren mal wieder beim Gartenseminar, deshalb meine verspätete Antwort! Ja, Tagesplan klingt gut, hab ich auch schon versucht, aber irgendwie mäandriere ich immer wieder durchs Gelände und lasse mich (gerne) ablenken. Hauptsache, frau kriegt wieder ein bisschen geschafft…LG Gabi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s