Tierisches

Nistkästen

Wenn das Wetter es zulässt, kann man schon mit einigen Frühlingsvorbereitungen starten. Zum Beispiel die Nistkästen für die neue Brutsaison vorbereiten. Das kann man bereits im Herbst machen, aber spätestens jetzt sollte man die Überreste der Vormieter entsorgen und nachsehen, ob alles in Ordnung ist. Altes Nistmaterial enthält manchmal Ungeziefer und schadet der neuen Brut. Die Vögel suchen lange vor dem Start der Saison nach geeigneten Nistmöglichkeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass über den Winter ein Vogelkasten noch „zwischenvermietet“ ist. Ich habe schon Schmetterlinge und Marienkäfer in Winterruhe angetroffen. Von Haselmäusen wurde mir auch schon berichtet. Dann sollte man diesen Kasten natürlich in Ruhe lassen. Wer zuerst da war….Ich habe inzwischen eine ganze Sammlung von Nistkästen, einige sind nur zur Dekoration da. Aber welche Unterkunft sich die Vögel aussuchen, ist jedes Jahr unterschiedlich. Manchmal rätselt man, warum gerade dieses Modell an dieser Stelle ausgewählt wurde. Vor ein paar Jahren hat ein Rotkehlchen im Holzstoß an unserer Terrasse sein Nest errichtet. Es ließ sich auch nicht von einer großen Familienfeier mit Festzelt irritieren. Unverdrossen flog es zwischen den Gästen umher, um seine Jungen zu füttern.

Man sollte allerdings auch an die Vögel denken, die nicht in Nistkästen brüten. Aufräumaktionen in vernachlässigten Gartenecken mit Radikalschnitten von Gebüschen und Hecken sollten vielleicht nicht gerade im Frühjahr erfolgen. Außerdem benötigen die Jungvögel noch Verstecke, bis sie selbständig sind. Leider fallen viele den immer mehr werdenden Katzen zum Opfer, wenn sie noch flugunfähig im Gras hocken.

Das Beitragsfoto ist während einer Gartenreise nach England im Sussex Prairie Garden entstanden. Die Nistkästen hängen direkt am Eingang, alle Besucher gehen daran vorbei. Das scheint die Bewohner nicht zu stören.

p1040437

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s