6. – 8. November 2020 „grün-er-leben“ 4. Forum für Gartentherapie und naturgestützes Lernen

 

Natur und Gärten können heilen! Nicht erst seit der Corona-Pandemie wird der Ausgleich, den die Natur anbietet, sehr deutlich. Die regenerierende Kraft von „Grün“, farbenfroher Blumen, duftender Kräuter, Bäume, dem Waldbaden oder gemeinsamer Gartenarbeit ist mehrfach bewiesen und erschöpft sich nicht in pharmazeutischen Anwendungen. Diese Wirkung macht sich das naturgestützte Lernen und Heilen schon lange zu Nutze. Empirische Forschungen belegen die positive psychophysische Wirkung naturtherapeutischer Ansätze für alle Zielgruppen: Herzlich willkommen zum:

4.Freckenhorster Forum für Gartentherapie & naturgestütztes Lernen und Leben! „grün-er-leben“!

Die Tagung fördert den bundesweiten, fachlichen Austausch zwischen an Natur interessierten Pflege- und Sozialberufen, pädagogisch interessierten Gärtner/innen und Interessierten am grünen Lernen und Leben! Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Gartengestaltung für Menschen mit Demenz sowie das naturgestützte Heilen und Lernen über Waldbaden nach dem Vorbild des japanischen ShinrinYoku. Neben Fachvorträgen führt uns eine Tagesexkursion zu von Ulrike Kreuer gestalteten Therapie- und Sinnesgärten sowie in die Traditions-Staudengärtnerei von Diemen am Niederrhein – u.a. mit Küchen, Duft- u. Aromapflanzen. Beim Abendessen im Landgasthof Schulze-Rötering lassen wir den Tag ausklingen.

Das Seminar richtet sich an alle Personen aus Heil- und Pflegeberufen, an Gärtner/innen, Pädagogen/innen und sonstige Interessierte.

Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es als Fyer zum Download hier oder auf der  Webseite der LVHS Freckenhorst.