Gärtnern

Schrebergarten

Neues Jahr, neues Projekt ! Nachdem ich mich diverse Jahre in meinem schattigen, hanglagigen Gemüsegarten, ohne Wasseranschluss abgemüht habe, starte ich dieses Jahr mein neues Gartenprojekt. Seit Anfang des Jahres bin ich stolze Pächterin eines Schrebergartens.  Die Parzelle ist eben, sonnig und mit Wasser und Stromanschluss. Was will man mehr.

Meine Bienen kann ich nun unfallfrei ohne Rutschen bearbeiten. Bei der Honigernte mit einem Schubkarren arbeiten, die lästige Schlepperei entfällt. Alle Bienenutensilien werden dann in dem noch zu bauenden Gartenhäuschen gelagert. Alles ist dann sofort zur Hand.

Die sonnige Lage wird mir mehr Möglichkeiten geben Gemüse und Blumen anzubauen. Darauf freue ich mich schon. Und auch ein Gewächshaus steht auf meiner To- Do- Liste.

Ich kann es kaum abwarten und möchte am liebsten gleich starten. Aber noch sind einige Vorplanungen zu erledigen und ich muss auf das richtige Wetter warten. Dann werde ich die Fortschritte im Blog vorstellen und ihr könnt dem Garten beim Wachsen zusehen.

dav

Bis dahin besuche ich meinen Garten und entdecke immer neue Pflanzen, die langsam wieder aus dem Boden schauen. Bei der winterlichen Übergabe waren die natürlich nicht zu sehen. Ich bin auch schon sehr gespannt welche Farbe die vorhandenen Rosen haben werden.

12 Kommentare zu „Schrebergarten

  1. Hallo Anette,

    ich habe gerade Deinen Post entdeckt. Ich bin letztes Jahr umgezogen und entdecke jetzt auch gerade meinen Garten erst so richtig. Ein schönes Gefühl! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Planen, Umsetzen und Genießen. Ich schaue bestimmt immer mal wieder vorbei.

    Viele Grüße
    Juliane

    Liken

    1. Hallo Juliane,
      inzwischen habe ich schon wieder einige Sachen entdeckt und identifiziert, die da aus der Erde kommen. Da wir ja ein neues Schrebergartenhaus bekommen, muss ich einige Sachen umpflanzen und retten. Jetzt, wo es wettermäßig los geht, könnte ich noch zwei Paar Hände mehr gebrauchen.
      Viele Grüße

      Annette

      Liken

  2. Hallo Annette,
    Ich habe einen Garten am Haus und sind jedes Jahr am ausprobieren-welches Pflänzchen mag es wo im Garten..es ist immer spannend.Ich wünsche dir einen tollen Start mit ganz vielen positiven Tagen in denen alles gelingt.Ich werde oft bei dir reinschauen.
    Lieben Gruß
    Christiane

    Liken

    1. Hallo Christiane,
      vielen Dank für deine guten Wünsche. Gartenneuland ist wirklich spannend. Ich muss erst ein Gefühl für den Boden bekommen und werde sicher einige Überraschungen erleben. Das werde ich berichten. Ich denke manchmal sieht man dann auch in seinem eigenen Garten Kleinigkeiten mit anderen Augen.
      liebe Grüße

      Annette

      Liken

  3. Hallo…habe gerade diesen Blog entdeckt ..ich habe auch seit 6 Jahren einen Schrebergarten.. ein Traum ist in Erfüllung gegangen..viele haben mich für verrückt erklärt..bist Du sicher..machst Du das etwa freiwillig…Ja ja ja ja..er ist „meins“.. er ist Alt krumm und schief aber genau das macht seinen Charme aus..ich wünsche Dir viel Spass in Deinem Garten..!!!..ich liebe meinen und werde sicher öfter schauen wie es bei Dir weiter geht..

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo,
      Willkommen im Blog. Ja, ich musste mir auch einige Kommentare anhören. Aber ich habe meine Kindheit im Schrebergarten meiner Eltern verbracht. Deshalb weiss ich was auf mich zu kommt. Ich werde in nächster Zeit noch öfter aus dem Garten berichten. Ich muss ihn erst mal richtig „kennenlernen“ Bisher habe ich mehr in einem schattigen Garten gewerkelt.
      Viel Spass beim Lesen

      Annette

      Liken

  4. Das freut mich soooo für Dich! Ich habe seit 1,5 Jahren einen Schrebergarten und bin so glücklich 🙂
    Ich wünsche Dir viel Freude beim Anbau und bei der Ernte!
    Viele liebe Grüße
    Connie

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Conny,
      ja, nach der Zusage für den Garten bekam ich erst mal zwei Tage das Grinsen nicht aus dem Gesicht. Dann ging das Planen los.
      liebe Grüße
      Annette

      Liken

  5. Liebe Annette , wir haben vor 5 jahren einen völlig maroden Schrebergarten übernommen. Gekauft im Januar , haben uns dann in den nächsten Monaten einige nette und viele nicht so nette Überraschungen ereilt . Wir haben für alle Arbeiten und Photovoltaik , das Fitmachen von Brunnen und Böden und und und …..seeehr viel Geld investieren müssen . Das Ergebnis lässt sich mehr als sehen. So ein Garten macht viel Freude und ist ein wunderbarer Ausgleich für meinen Mann , der sich laufend um irgendwelchen Kram kümmern muss . Mein ist das Grün und alles was mit den Planzen zu tun hat . Ohne meinen Mann könnte ich diesen Garten nicht bewerstelligen . Dazu gibt es zuviele Dinge , die in Schuss gehalten werden müssen, bzw körperlich einfach zu schwer sind . ABER : es macht soo viel Spaß Ich wünsche Dir dort viel Glück bei all Deinen Vorhaben und bestes Gelingen !! mit besten Gärtnerinnen Grüßen Dorothee

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Dorothee,
      ich habe das Glück das der Garten bis auf eine marode Holzhütte blank ist. Keine Bauten, keine Altlasten. Klar, wir investieren auch erst einmal eine Menge. Aber ich kann so planen wie ich es möchte. Ich werde weiter berichten.
      liebe Grüße

      Annette

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.