Gärtnern

Das Naturgartenbaubuch 1+2, von Fritz Hilgenstock/Reinhard Witt

“ Ich blicke nicht mehr durch !“ …..steht gleich auf der 4. Seite des ersten Bandes.
Und ja, auch mir ist es so am Anfang gegangen. 811 Seiten geballtes Naturgartenwissen mit unzähligen Fotos, alles im DINA 4 Format. Alleine das ist schon eine Hausnummer!
Aber was mich am Anfang so gefesselt hat, waren erst einmal die Fußnoten.

Ich gebe zu…., Fußnoten werden von mir eher weniger bis gar nicht gelesen. Aber in diesen Büchern geht es nicht ohne. Und es geht dabei nicht ohne schmunzeln:
„Falls der Puls angesichts von Null Natur abrupt steigt und Sie sich zu ärgern anfangen, sind Sie goldrichtig mit dem Buch. Allerdings mag es angebracht sein, trotzdem beim Allgemeinmediziner vorbeizuschauen. Sie wissen, hoher Blutdruck ist nicht gesund und sich über den kleinsten Quatsch aufzuregen, senkt definitiv die Lebenserwartung. Damit fallen Sie als Käufer weiterer Wittbücher aus, was schade wäre.“

Wobei es durchaus auch Fußnoten gibt, die rein informativ sind. Aber ich komme nicht umhin sie alle zu lesen. Deshalb sind diese Bücher nicht mal eben zu lesen.
Dazu kommen einige spezielle Icons, die unbedingt zu beachten sind!
Icons für Praxisbeispiel, Denkstück, Tabelle, Ideenkiste und Grafik. Und jedes redet am Anfang für sich selber. Ja, auch zum Schmunzeln. Aber auch sehr informativ und dadurch prägen sie sich besser ein. Sie erleichtern das Zurechtfinden beim Lesen doch sehr.

P1140198

Beide Bücher enthalten eine Fülle von Informationen über alle Themen im Naturgartenbau. Das Autorenduo hat sich Hilfe von vielen Kollegen geholt und so gibt es sehr viele unterschiedliche Projekte, die vorgestellt werden. Alles immer mit der Intention, Gärten und Grünanlagen zu schaffen, die mit der Natur im Einklang stehen.
Dabei geht es von kleinen Privatgärten, über Erlebnisräume für Kinder, Industrieanlagen bis hin zu großen Naturräumen.

Faszinierend sind die vielen Vorher –  Nachher-Bilder, die dem Leser die große Veränderung, oft über mehrere Jahre, deutlich machen. Genauso wie viele Negativbeispiele, z.B. falsch gebaute Trockenmauern oder ökologische Geröllwüsten.

Alles in Allem ist es ein Nachschlagewerk, in dem das Auge des Lesers geschult wird genauer hinzuschauen, um eigene Fehler zu vermeiden. Der Funke springt über und steckt an.
Gekonnt werden Sachverhalte erklärt und mit Bildern untermalt. Die Bücher sind in viele Themen gegliedert, und nachdem ich das Prinzip einmal verstanden hatte, habe ich mich schnell zurecht gefunden. Sehr anschaulich wird die Praxis erklärt. Vieles reizt zum Nachbauen.
Wie wird die Idee umgesetzt?
Einzelne Arbeitsschritte…
Mögliche Schwierigkeiten…
Materialien…

Das fertige Refugium für Mensch und Natur.
Wie sieht es später aus?

P1140199

Und alles unter dem großen Thema Natur im eigenem Garten, in Kindergärten, Schulhöfen, Industrieanlagen, Städten………
Es gibt so unzählige Möglichkeiten, so viele Wüsten, die wir mit Leben füllen können.
Die Naturgartenbaubücher verschaffen uns das Know How es umzusetzen. Auf eine informative, nachvollziehbare und sehr humorvolle Art und Weise!
Über 800 Seiten und 2825 Fotos !
Es lohnt sich für jeden, der mehr über Naturgarten wissen will und Spaß am Bauen hat.

Zu bekommen ist es bei Reinhard Witt
http://www.naturgartenplaner.de

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s